Deutschland macht regional – Anhaltende regionale Projekte

Regionen gibt es viele und noch größer als die Zahl dieser, ist die Zahl der unterschiedlichsten Projekte die sie auf die Beine stellen. Der Regio-Boom ist überall zu spüren und so wundert es nicht, dass insbesondere ländliche Gebiete die Initiative ergreifen.

Doch was genau sind regionale Projekte und welche gibt es schon seit Jahren?

Zu regionalen Projekte zählt im Grunde alles, was eine Region selbst auf die Beine stellt oder aber Projekte, die ganz speziell für eine Region gedacht sind. Von diesen Projekten gibt es, wie schon gesagt, so einige und viele davon spielen in den selben Felder.

Mobilität

Das Problem regionaler Gebiete ist oftmals gleich. Die Wege bis in die nächste Stadt sind einfach zu lang, mit öffentlichen Verkehrsmitteln müssen immer wieder Umwege gefahren um auch ja jedes Dorf mitzunehmen und überhaupt fahren Busse fast nie.

Dieses Problem wird gerne von Ländern und Kommunen angegangen, um allen dort lebenden Menschen die Chance zu ermöglichen, ein mobiles Leben zu führen. Erreicht wird das oft mit Teststrecken bei denen die Auslastung unter die Lupe genommen wird und auf diesen Ergebnissen wird dann entschieden, ob es eine feste Linie gibt.

Zu diesen Maßnahmen gehört auch der Bau neuer Straßen oder aber die Instandsetzung der vorhandenen.

Umwelt

Deutschland ist nach wie vor ein Land, in dem es zahlreiche, wunderschöne Regionen gibt. Darunter gehören auch Städtchen oder aber Naturschutzgebiete. Um den Erhalt derer zu gewährleisten, werden regionale Projekte ins Leben gerufen, die sich dem Schutz dieser Gebiete annehmen. Nicht zuletzt werden so auch lokale Anbieter und Firmen mit ins Boot geholt, um ihnen einen neuen Auftrag zu verschaffen.

Oftmals sind Projekte dieser Art langwierig, da es sich beispielsweise um sehr große Gebiete handelt oder aber knifflige Ideen umgesetzt werden.

Kultur

Nicht gerade wenig ist auch die Zahl der Orte und Städte, die von besonders kulturellem Wert sind.  Um diese Charme auch für die nächste Generation zu erhalten, gibt es zahlreiche Projekte, die sich der Restauration und Instandhaltung verschrieben haben. Dabei kann es auch vorkommen, dass Gebäude einen moderneren Anbau bekommen und beispielsweise als Kulturzentrum genutzt werden.

Technik

Was auf Bundesebene oftmals schwer fällt, beginnt im regionalen ganz einfach. Eine Idee wird geboren, ein paar Freunde setzen sich zusammen und siehe da, die Technikwelt ist um eine Innovation reicher. Ganz so einfach geht es dann meist doch nicht. Aber ein Blick auf die erfolgreichen Startups verrät recht schnell, dass es einige genau so geschafft haben. Immer dabei waren Förderprogramme aus regionalen Kreisen, die schon über viele Jahre hinweg immer wieder unterstützend zur Seite standen.

Interessanter Weise kann man diese Liste noch beliebig lang erweitern, da fast alle regionale Projekte eins gemeinsam haben, sie brauchen Zeit. Es müssen oft Hürden gemeistert, Gelder bewilligt und Menschen gefunden werden, die tatkräftig an einem Projekt mitarbeiten.

All das ist nicht an eben mal einem Tag gemacht, doch zeigen diese Projekte auch, dass im Kleinen oftmals mehr erreicht werden kann als im Großen. Es müssen schließlich nicht immer gleich alle Eventualitäten abgewogen werden, sondern man kann erst einmal machen, testen und unter Umständen justieren. Zu Gute kommt das insbesondere den Menschen in der Region selbst.